New Work in der Medizin - Wie uns die Utopie gelingen kann - Vera Starker, Dr. Mona Frommelt, David Ruben Thies - Rossberg Verlag

New Work in der Medizin

06/02/2022

In der NWI-New-Work-Buchedition stellen wir uns der Frage, wie New Work wertschöpfungsspezifisch übersetzt werden kann und entwerfen prototypische Utopien für einzelne Branchen. Auftakt der Reihe macht „New Work in der Medizin. Wie uns die Utopie gelingen kann!„, das erfolgreich am 8. März 2022 im Rossberg Verlag erschienen ist. Die Autoren sind Vera Starker, Co-Founderin NWI, Mona Frommelt, Vorstandsvorsitzende der Hans-Weinberg-Akademien der AWO e.V. und David-Ruben Thies, Geschäftsführer der Waldkliniken Eisenberg. Mit Gastbeiträgen u.a. von Carla Eysel, Vorstand Personal und Pflege, Charité Berlin,  Julia von Grundherr, Organisationsentwicklerin, Katharina Lutermann, OHA Osnabrück Health Care Accelerator GmbH, Bettina Jung, Working Out Loud Mentorin, systemischer Coach und Change Managerin, Constanze Zeller, Kommunikationswirtin und Spezialistin für interne Kommunikation, Joachim Hladik, Waldkliniken Eisenberg und Susanne Nitzsche, Expertin für New Work und agile Methoden. Das Buch erscheint ergänzend zu Antje Schneiders Dokumentarfilm „4 Sterne Plus. Vom Patienten zum Gast. Das Krankhaus der Zukunft“ über die Waldkliniken Eisenberg und den Mit-Autor David-Ruben Thies. Am 8. März ging der ZDF Dokumentarfilm auf Pressetour in ausgewählte Kinos und anschließender Podiumsdiskussion mit Herrn Thies und Landesgesundheitsministern. Weitere Informationen finden sich unter diesem Link. Am 14. April war der reguläre Kinostart und im Herbst 2022 wird der Film im Fernsehen ausgestrahlt.

Versandkostenfrei bestellen