New Work in der Industrie – Neuerscheinung November 2022

08/09/2022

Industrie 4.0 – der große Traum von der durch Technik beherrschten Industrie hat sich nicht realisiert. Deutsche Industrieunternehmen stehen zwar in Automatisierung und Robotisierung mit an der Weltspitze, die digitale Transformation fällt hingegen schwer.  Die Autorinnen Vera Starker und Roman Gaida legen einen radikalen Gegenentwurf vor und entwickeln ein Zukunftsbild, in dem der Mensch als aktiver, steuernder Teil die digitale Transformation vorantreibt – und das nicht nur aus der „Teppichetage“, sondern unter Partizipation der sogenannten Blue Collar Workers. Hierarchiereduktion, Arbeiten in selbstorganisierten Teams, Partizipation und Stärkung der Verantwortungsübernahme, um nur einige Eckpfeiler des Buches zu benennen.

Der zweite Band der New Work Utopie Edition begibt sich an den Geburtsort des Taylorismus und stellt erstmalig ein konkretes New Work Modell für die Industrie und die dafür notwendigen Paradigmenwechsel vor.

Die Kernthese dieses ersten Sachbuchs zu New Work in der Industrie: Die digital-kulturelle Transformation der Industrie muss sich zu 90% auf den Mensch und nur zu 10% auf die Technik fokussieren. Denn der Mensch ist mehr denn je relevanter Teil der industriellen Wertschöpfungskette. Das ist ein radikaler Gegenentwurf der Industrie 4.0-Vision, in der der Mensch an sich nur noch eine untergeordnete Rolle gespielt hat. Nun steht Industrie 5.0 als Initiative auf europäischer Ebene an. Die Technik soll nun dem Menschen dienen. Nun gilt es, den Weg zu finden in eine gleichermaßen digital und menschzentrierte Industrie!

Mit Gastbeiträgen u.a. von Marcel Verweinen, Personalleiter Deutschland bei Continental; Dr. Sebastian Dettmers, CEO Stepstone; Prof. Dr. Andreas Syska, Professor für Produktionsmanagement an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach; Dr. Marcus Heidbrink, Zortify SA, Luxembourg; Dr. Karsten Schulte-Deußen, Great Place To Work, Köln; Kerstin Hochmüller, CEO Marantec; Markus Ahorner, Geschäftsführer Ahorner & Innovators GmbH; Tobias Gerstmaier, Teamleiter für Instandhaltung und Automatisierungstechnik bei INNIO Jenbacher.

Erscheint November 2022

Portofrei vorbestellen unter info@rossberg-verlag.de